Chronische Heiserkeit / fehlerhafte Sprache rechtzeitig behandeln
- das ist wichtig!

Meine Ausbildungen zur staatl. anerkannten Logopädin und staatl. geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (Schule Schlaffhorst-Andersen) führen in meiner Arbeit zu einer besonderen Gewichtung:

  • Stimmstörungen bei Erwachsenen
    (auch Störungen der Singstimme)
    (⇒mehr)
  • Sprechstörungen bei Kindern (⇒mehr)
  • Sprechstörungen bei Erwachsenen (⇒mehr)
  • Sprachstörungen bei Kindern (⇒mehr)

Sprechstörungen bei Kindern

Eine Sprechstörung bei Kindern zeigt sich durch falsch gebildete Laute oder Lautersetzungen, z.B. Loller statt Roller, Suh statt Schuh oder Bume statt Blume.
Eine häufige Sprechstörung ist das Lispeln.

Diagnosen von Sprechstörungen sind z.B.:

  • Sigmatismus (Lispeln)
  • Dyslalie
  • Myofunktionelle Störung
  • Rhinophonie (Näseln)

In der Therapie von Sprechstörungen arbeite ich mit dem Kind spielerisch und auch mit lautunterstützenden Bewegungen - denn nur mit Freude kann man gut lernen!
Die Eltern werden von mir ausführlich beraten und können die Therapie zuhause nach Anleitung unterstützen.