Chronische Heiserkeit / fehlerhafte Sprache rechtzeitig behandeln
- das ist wichtig!

Meine Ausbildungen zur staatl. anerkannten Logopädin und staatl. geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (Schule Schlaffhorst-Andersen) führen in meiner Arbeit zu einer besonderen Gewichtung:

  • Stimmstörungen bei Erwachsenen
    (auch Störungen der Singstimme)
    (⇒mehr)
  • Sprechstörungen bei Kindern (⇒mehr)
  • Sprechstörungen bei Erwachsenen (⇒mehr)
  • Sprachstörungen bei Kindern (⇒mehr)

Sprachstörungen bei Kindern

Eine Sprachstörung bei Kindern kann sich auf sehr vielfältige Weise zeigen, z.B. durch eine verzögerte Sprachentwicklung, Defizite im Wortschatz und im Sprachverständnis, Störungen des Satzbaus und der Grammatik und Problemen in der Lautbildung.

Diagnosen von Sprachstörungen sind z.B.:

  • Dysgrammatismus
  • Wortschatzdefizit
  • Einschränkung des Sprachverständnisses
  • Auditive Wahrnehmungsstörung (Störung der Hörverarbeitung)
  • Phonologische Störung

Die Therapie wird genau darauf abgestimmt, was das Kind für die weitere Entwicklung aufholen muss. Dabei helfen meine lange Berufserfahrung, aber auch moderne Hilfsmittel wie spezielle logopädische Computerprogramme, um dem Kind die nötigen Hilfen zu bieten.

Die Eltern werden intensiv beraten und unterstützen zuhause die Therapie.
Grundsätzlich wird die Therapie altersentsprechend und spielerisch durchgeführt!
Es ist wichtig, die Therapie rechtzeitig durchzuführen, damit mögliche Folgen wie Sprechunlust oder Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vermieden werden können.